Seite 2-3 - Inside out 4/2014

Basic HTML-Version

WISSEN
28
Neue Gesichter
Neuberufene Professorinnen
und Professoren
33
Gute Lehre – hohe Zufriedenheit
Wissenschaftsministerin Svenja Schulze
zu Gast am Campus Deutz
Hochschule beruft neue
Kuratoriumsmitglieder
33
Audiotour durch die
Bibliothek
Nachrichten-Ticker
35 Nachgefragt
... bei Mathematik-Professor
Dr. Heiko Knospe
Liebe Leserin, lieber Leser,
Hochschulen befinden sich permanent imWandel. Politische Ent-
scheidungen wie das neue Hochschulzukunftsgesetz NRW, das im
Oktober in Kraft getreten ist, setzen den Rahmen, in denen Hoch-
schulen agieren. Gesellschaftlichen Herausforderungen und Ent-
wicklungenmüssen sich Hochschulen ebenso stellen wie andere
Institutionen. Dennoch ist die Rolle der Hochschulen nach dem
eindimensionalen Reiz-Reaktions-Muster nur unzureichend be-
schrieben. Die Fachhochschule Köln hat sich 2014 sehr ausführ-
lich mit der Frage beschäftigt, wie sie ihre Rolle versteht und aus-
füllen möchte. Es war rasch Konsens, dass sich die Hochschule
als Impulsgeber versteht, die auf der Grundlage wissenschaftli-
cher Erkenntnisse Lösungen entwickelt und gestaltet. Innovative
Lösungen, die nachhaltig und sinnvoll genutzt werden können
und im besten Sinne in die Gesellschaft hineinwirken. Gerade als
große Hochschule mit mehr als 24.000 Mitgliedern verfügen wir
über enorme Potenziale und Kompetenzen. Diese wollen wir in
den kommenden Jahren gezielter als bisher miteinander verknüp-
fen und ausschöpfen.
Wie neue Technologien, Denk- und Gestaltungsansätze zu einem
Gewinn für die Gesellschaft führen können, illustrieren in dieser
Ausgabe von Inside out gleich mehrere Beispiele: die Designab-
solventinMarina Scheinberg hat eine orthopädische Handschiene
speziell für diemassenhafte Patientenversorgung in Entwicklungs-
ländern, Krisen- und Katastrophengebieten entwickelt. Ein kari-
tatives und effektives Produkt, für das sie mit dem Designpreises
der Bundesrepublik Deutschland 2014 ausgezeichnet worden ist
(Seite 12). Mit unserer täglichen Nahrung im weiteren Sinne be-
schäftigen sich Forscher im Bereich der Landmaschinentechnik.
Umden steigenden Anforderungen an hochautomatisierten Saat-
und Pflanzmaschinen nachzukommen betreiben Prof. Dr. Till Mei-
nel und Andreas Prüfer Forschung: Sie arbeiten an einem belast-
baren Computermodell zur Simulation von Naturstoffen (Seite 22).
Auch beimCologne Science Talk mit Prof. Dr. Mojib Latif stand ein
Thema imMittelpunkt, das nachhaltige innovative Lösungen ver-
langt: der Klimawandel (Seite 18).
In dieser Ausgabe von Inside out erfahren Sie außerdem mehr
über neue Professorinnen und Professoren, die in den letztenMo-
naten an die Hochschule gekommen sind. Und: spätabendliche
Campus-Impressionen zeigen die Hochschule in ganz neuem
„Licht“.
Es grüßt Sie herzlich
Ihr
Christoph Seeßelberg
Editorial
Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg,
Präsident
Foto: Thilo Schmülgen, FH Köln
4
PAPIER UND SCHERE
Studierende entwickeln den
etwas anderen Köln-Führer
DIE
VERMESSUNG
DES KORNS
Grundlagenfor-
schung in der
Landmaschinen-
technik
DAS KLIMA VON MORGEN
Klimaexperte Prof. Dr. Mojib Latif
beim Cologne Science Talk
10
22
18
HILFE IN DER NOT
Designpreis für karitative
Handschiene
26
POLITISCH UNANGEPASST
Prof. Dr. Ulrich Mergner
blickt zurück
LERNEN
4 Nachtschwärmer
Nach acht auf dem Campus
8 Dance the night away
Erstsemesterparty auf dem Rhein
11 Mit Schere, Kleber und Papier
Studierende entwickeln
Not just
another Guide to Cologne
13 Ausgezeichnet
14 Am Anfang war der Robo-Cup
Silvia Santano gewinnt ARD/ZDF Förder-
preis Frauen + Medientechnologie
15 Istanbul auf den Kopf gestellt
Fotowettbewerb des International Office
16 Handschiene für fünf Euro
Designpreis der Bundesrepublik Deutsch-
land für Marina Scheinberg
FORSCHEN
18 „Wir geben uns Scheinwelten hin”
Klimaexperte Prof. Dr. Mojib Latif
über das Klima von morgen
22 Aufs Korn genommen
Saatkornvermessung für die
Landmaschinentechnik
24 VomMinnesang zum Rap
Warum Rap unser gesellschaftliches
Selbstverständnis abbildet
26 Politisch unangepasst
Prof. Dr. Ulrich Mergner blickt zurück
27 Small-Talk
... mit Prof. Dr. Harald Sander zum
Jean-Monnet-Lehrstuhl
DEUTSCHE„REALNESS”
Sprachwissenschaftlerin
Prof. Dr. Monika Sokol und
die Faszination des Raps
24
12
STILLE NACHT?
Nach acht auf dem Campus